Posts tagged: Imagebox

Zeichnen in Formularen mit Lebans Picturebox-Klasse

By , 12. Februar 2009

Bekannter Weise gibt es für Formular-Objekte keine Zeichen-Befehler wie line() oder Circle(), dies ist den Berichts-Objekten vorbehalten. Das kann man ärgerlich finden oder nicht, ändern kann man das eh nicht. „Man“ sucht also nach Alternativen – der Kunde will das schließlich.

Fündig wird man wie so oft bei Stephen Lebans, einem Access Enthusiast der sein Wissen bereitwillig teilt. Auf http://www.lebans.com/imageclass.htm findet man für Access 97 und 2000+ 2 Downloads namens PictureBoxA97.zip und PictureBoxA2K.zip.

Der Download besteht aus einer Beispieldatenbank die die Funktionsweise demonstriert. Für eigene Projekte sind die beiden Klassenmodele clsPictureBox und clsVertices relevant, die man am besten gleich in eine leere Access-Datei kopiert.

Meine Aufgabenstellung war, anhand von Konstruktionsangaben offene und geschlossene Grundrisszeichnungen darzustellen. Die Angaben waren Kundenspezifisch und bestehen aus Innenwinkel und Länge von Linien, also eine relative Polarkoordinaten. Ein Quadratischer Grundriss der Länge 1000 hat daher die folgenden Angaben:
(90/1000), (90/1000), (90/1000), (90/1000)
Gibt man noch eine Tiefe von 200mm vor, dann sieht die generierte Zeichnung so aus:

Read more »

Bilder in Formularen

By , 23. August 2008

Viele Anwendungen erfordern es, oder machen es zumindest sinnvoll zu einem Datensatz – z.B. ein Artikel – ein oder mehrere Bilder einzufügen und anzuzeigen. Dabei sollte man den Fokus auf nachfolgende Punkte richten. Wie füge ich ein Bild ein, wo soll es gespeichert sein, wie kann ich es anzeigen, wie kann ich es vergrößert anzeigen? Und dabei noch die Performance der Anwendung im Auge behalten. Nachfolgend wird eine Lösung für diese Punkte aufgezeigt, die aber nur eine von vielen ist, sich mir aber als Vorteilhaft erwießen hat.

A: Bilder speichern
Wenn Sie Bilder in einer Tabelle speichern und dabei den Datentyp OLE-Objekt wählen, werden die Bilder direkt in der Access-Datei codiert gespeichert. Wenn Sie Bilder einfügen werden Sie bald feststellen, dass die Dateigröße der Access-Datei riesig anwächst. Daher ist es vorteilhafter, die Bilder in einem bekannten Verzeichnis abzulegen und nur den Dateipfad und -name als Text zu speichern. Dann aber können Sie von den Möglichkeiten, die ein OLE-Feld mit sich bringt, nicht profitieren. Z.B. ein Bild per Doppelklick bearbeiten. Oder eine Zoomansicht eines Dokumentes zu erhalten etc. Wie das gelöst wird lesen Sie später.
Read more »

OfficeFolders theme by Themocracy