Posts tagged: Import

XML Dokumente parsen

By , 2. September 2009

XML Dokumente sind hirachisch strukturierte Dokumente die aus einzelnen Knoten bestehen, in denen sich Informationen und weitere Unterknoten befinden können. Um dies zu verdeutlichen habe ich eine einfache Struktur erstellt, eine Bücherliste mit 3 Einträgen:

xml1

Um Informationen aus XML Dokumenten per VBA einzulesen bietet sich das DOM-XML an. Genaue Informationen zum DOM-XML findet man z.B. auf dieser MSDN-Seite: http://msdn.microsoft.com/de-de/library/aa468547.aspx

Um die benötigten Objekte zu erstellen benötigt man bei early-Binding einen Verweiss auf die XML Bibliothek. Dazu den Verweis Microsoft XML, v3.0 einbinden. Es gibt auch neuere Versionen dieser Bibliothek, doch die 3.0 genügt vollkommen für diese Zwecke und hat sich bewährt.

Danach kann man das benötigte Objekt deklarieren:
Dim objDomDoc As New DOMDocument

Um auf die Knoten zugreifen zu können benötigt man ein weiteres Objekt:
Dim objNode As IXMLDOMNode

Zuerst wird die XML-Datei geöffnet:

Dim FileName As String
Filename = "c:\test\myXMLFile.xml"
objDomDoc.async = False
objDomDoc.Load Filename

Dann das Objekt für den Wurzel-Knoten gesetzt:
Set objNode = objDomDoc.documentElement
Read more »

Regelmäßiger Datenimport realisieren

By , 26. September 2008

Importieren Sie regelmäßig Daten, z.B. von externen Mitarbeitern, so müssen Sie diese i.d.R. zuerst aufbereiten, d.h. mit dem vorhandenem Datenstamm abgleichen. Dazu empfiehlt sich die Daten in eine separate Hilfstabelle zu importieren, diese dann zu bearbeiten und dann erst zu den Stammdaten hinzuzufügen. Sie werden aber bald feststellen, dass dieses ständige importieren und wieder leeren der Hilfstabelle die Anwendung bzw. das Backend schnell anwachsen lässt.

D.H. der Administrator oder sonstig Verantwortliche muss regelmäßig das Backend anfassen und Komprimieren. Dabei muss er peinlich genau darauf achten, dass alle Mitarbeiter ihre Anwendung geschlossen halten. Eigentlich ein Unding, und bei einem 7×24 Stunden Betrieb sogut wie unmöglich.

Die Lösung aus der Misere ist, das Importieren und Aufbereiten außerhalb des Backends zu tätigen und dann erst die aufbereiteten Daten in das Backend einfügen, und das ganze soll natürlich auch automatisiert ablaufen. Dazu ist folgender Ablauf sinnvoll:

  • temporäre Datenbank im Ordner des Backends erstellen
  • Tabelle in temporärer Datenbank erstellen
  • Daten in Tabelle schreiben
  • Daten aufbereiten
  • Daten in das Arbeits-Backend übernehmen

Read more »

OfficeFolders theme by Themocracy